Gymondo Schwangerschaftsyoga – Meine Erfahrungen


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (13 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Helena Malhotra

Das Schwangerschaftsyoga Programm bei Gymondo läuft über 40 Wochen und orientiert sich in der Intensität an deinem aktuellen Trimester. Du kannst ab der ersten Woche starten und kannst sicher sein, auch nur die Übungen zu erhalten, die in deinem jeweiligen Schwangerschaftsstadium richtig für dich sind. Im ersten Trimester geht es darum, dass du dich gezielt entspannst und beweglich und fit bleibst. Im zweiten Trimester liegt der Fokus auf Yoga Workouts, die kräftigen und deine Beweglichkeit fördern. Im dritten Trimester liegt der Fokus klar auf Mobilisationen und Dehnungen, die dir bei eventuellen Schwangerschaftsbeschwerden helfen und dich entspannt auf die Geburt vorbereiten.


In diesem Bericht verrate ich dir, wie mir der Schwangerschaftsyoga-Kurs von Gymondo gefallen hat! Direkt zur offiziellen Kurs-Seite gelangst du hier:



Umfang und Format

  • 9 Workouts
  • 40 Wochen Programm
  • Meditationen

Besonderheiten:

  • Weit mehr als nur „ein bisschen Yoga!“
  • Zugriff auf 80 Fitness Programme, 1000 Workouts und 2000 leckere Rezepte
  • Testsieger der Stiftung Warentest als bestes Online Fitness Studio
  • Entwickelt nach neuesten Erkenntnissen der Trainingslehre
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene

Für wen ist dieser Kurs geeignet?

Du wolltest eh schon immer ein Online Fitnessstudio buchen und findest es praktisch, auch nach der Schwangerschaft von Zuhause mit Baby zu trainieren? Dann ist Gymondo genau das Richtige für dich! Hier buchst du nicht nur den Schwangerschaftsyogakurs, sondern hast auch nach der Schwangerschaft Zugriff auf viele Kurse, die dich wieder richtig fit machen.


Hier gelangst du direkt zum Kurs mit aktuellem Aktions-Rabatt:



Ich hoffe, ich konnte dir mit meinem Bericht weiterhelfen. Solltest du noch weitere Fragen haben, schicke mir gern jederzeit eine Mail!

Du suchst einen umfangreicheren Kurs, der sich voll und ganz auf Yoga konzentriert und auch Meditationen beinhaltet? Dann schau doch auch mal bei meinem Artikel über den Kurs „Yoga in der Schwangerschaft“ von Hanna vorbei.

Liebe Grüße,

Sarah


P.S.: Meine Seite finanziert sich über Affiliate-Links. Hier findest du mehr Infos dazu und zu meinem Projekt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (13 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...