Geburtsvorbereitungskurs Online Erfahrungen


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (92 votes, average: 4,99 out of 5)
Loading...

Geburtsvorbereitungskurs Online Erfahrungen

Foto: Dean Drobot on Canva

Sarah
Sarah
Hallo liebe Leserinnen und Leser, hier auf dem Foto seht ihr mich mit meiner kleinen Tochter. Als junge Mutter weiß ich um die Vorfreude, aber auch die vielen Fragen während der Schwangerschft. Auf meinem Blog geht es daher um alles, was mit diesem Thema zu tun hat 🙂 Nun wünsche ich euch aber erstmal viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Hallo liebe werdende Mütter und Väter,

heute melde ich mich wieder mit einem neuen Artikel; diesmal geht es um Geburtsvorbereitungskurse Online und – ganz spezifisch – meine Geburtsvorbereitungskurs Online Erfahrungen zum Kurs von „Deine Geburt“. Diesen umfangreichen Schwangerschaftsvorbereitungskurs habe ich für euch einmal genau unter die Lupe genommen und getestet.

Es handelt sich hier um einen ehrlichen und ausführlichen Erfahrungsbericht zu diesem Online Geburtsvorbereitungskurs, den ich selbst belegt habe. Zur offiziellen Produktseite gelangst du mit dem folgenden Link.


Aufgrund des Coronavirus ist die Nachfrage stark gestiegen. Momentan gibt es den Online Geburtsvorbereitungskurs daher zum unschlagbaren Sonderangebot!

Zum Kurs mit 60% Rabatt!


In meinem Bericht werde ich euch exklusive Einblicke ins Kursmaterial geben und euch genau über die Vor- und Nachteile berichten. Da wir im Moment reisen und gar nicht statisch an einem Ort sind, mussten wir eine Alternative zum üblichen Geburtsvorbereitungskurs in der Nähe finden. Als ich mich im Netz auf die Suche begeben habe, fand ich leider nur wenige ehrliche Erfahrungsberichte und Tests der bisherigen Nutzerinnen und musste lange suchen, bevor ich eine Entscheidung treffen konnte.

Darum schreibe ich diesen Erfahrungsbericht und hoffe, dass es euch so leichter fällt, als es bei mir der Fall war.

Beachtet bitte, dass ich an dieser Stelle nicht nur die postiven Aspekte herausstellen werde. Neben vielen Infos, die euch einen guten Überblick verschaffen sollen, werde ich genau darüber informieren, was mir gut gefallen hat und an welchen Stellen ich mir noch Verbesserungen gewünscht hätte.

Also lies dir am besten alles in Ruhe durch, bevor du dich für einen Kurs entscheidest.


Geburtsvorbereitungskurse Online – Was kann man sich darunter vorstellen?

Der Online Geburtsvorbereitungskurs vermittelt Wissen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Dazu gibt es noch eine ganze Reihe von Einheiten und Übungen, die dann über das Maß eines gewöhnlichen Kurses hinausgehen. Hierzu gehört unter anderem der Yoga-Kurs, aber auch das Einbeziehen von Experten wie Anästhesist, Stillberaterin, Trage-Expertin etc. Durch die fundierten Inhalte aus den verschiedenen Professionen soll eine optimale Vorbereitung für eine schöne, selbstbestimmte Geburt und damit den bestmöglichen Start ins Leben deines Babies gewährleistet werden.

Der größte und wichtigste Unterschied zu einem Kurs vor Ort besteht dabei darin, dass du eben nicht direkt im Kursraum sitzt, sondern die Inhalte flexibel von Zuhause oder unterwegs abrufen kannst. Zudem kann sich natürlich auch dein Partner die Inhalte mit dir anschauen und so ebenfalls etwas über die Geburt lernen.

Geburtsvorbereitung Online

Jasmin und Amelie stellen sich vor und erklären den Aufbau des Kurses – © Deine Geburt

Der Onlinekurs von „Deine Geburt“ wird von einer Hebamme UND einer Gynäkologin geleitet und bindet zu einzelnen Bereichen immer wieder Spezialisten mit ein, die auf ihrem Fachgebiet Einblicke geben (unter anderem eine Stillberaterin, eine Trageberaterin, eine Ärztin für traditionelle chinesische Medizin uvm.). So erhältst du besondere Einblicke in alle Facetten der Geburtsvorbereitung. Auch die Kreißsaalbesichtigung in einem der Videos geht über das hinaus, was ein Geburtsvorbereitungskurs vor Ort leisten kann.

Alle notwendigen Übungen und den enthaltenen Yoga-Kurs macht ihr nach Video-Anleitung direkt bei euch Zuhause und geht dabei einfach nach eurem eigenen Tempo vor.

Theoretisch kannst du das Kursmaterial jederzeit und überall mit einem internetfähigen Endgerät abrufen und dir so auch auf deinem Smartphone einzelne Einheiten anschauen, wenn du zum Beispiel unterwegs bist.

Nebenbei spart man sich dadurch eine Menge Fahrzeit, da man von überall aus auf die Materialien zugreifen kann und nicht an einen bestimmten Ort fahren oder sich extra für den Geburtsvorbereitungskurs was Bestimmtes anziehen muss (Ich erinnere mich an zunehmende Probleme beim Binden der Schnürsenkel). Man bleibt einfach in gemütlichen Klamotten daheim.


Wieso haben wir uns für die Geburtsvorbereitung online entschieden?

Vor der Geburt meiner Tochter wollte ich alles richtig machen und hatte viele Ängste in Bezug auf die Geburt. Ich wollte gut vorbereitet sein, damit mein Baby entspannt und gesund auf diese Welt kommt und damit ich weiß, was ich dafür tun muss.

Daher habe ich dann einen Wochenendkurs zur Geburtsvorbereitung besucht. Für den Moment war das sicherlich auch in Ordnung und für uns war insbesondere von Vorteil, dass mein Mann mitkommen konnte.

Dennoch hat mich einiges gestört: Das lange Sitzen und Zuhören, gepaart mit meinen Rückenschmerzen während der Schwangerschaft, das war nicht allzu angenehm. Für das zweite Kind konnte ich nun ohnehin keinen Geburtsvorbereitungskurs in meiner Nähe besuchen, da wir auf Elternzeit im Ausland sind.

Nach einigem Überlegen und Suchen bin ich dann auf Geburtsvorbereitungskurse Online gestoßen. Zunächst war ich etwas skeptisch, weil ich mir nicht sicher war, ob die Informationen genauso hochwertig sind wie bei einem Geburtsvorbereitungskurs in der Nähe, ob die Übungen auch gut erklärt werden und ob das Ganze wirklich einen normalen Kurs ersetzen kann. Eine weitere Sorge, die ich hatte, war, dass ich ohne den direkten Ansprechpartner vielleicht nicht alles würde richtig verstehen können. Denn wenn man im normalen Kurs direkt vor Ort ist, kann man natürlich auch direkte Nachfragen stellen.

Dennoch habe ich mich dafür entschieden, den Schwangerschaftsvorbereitungskurs Online von „Deine Geburt“ zu absolvieren, da dieser flexibel nutzbar ist, von einer Hebamme UND einer Gynäkologin entwickelt wurde und außerdem noch viel nützliches Zusatzmaterial und einen Yoga-Kurs enthält. Außerdem entfällt hier natürlich die Partnergebühr, da der Partner einfach mit am Pc teilnehmen kann! Da wir ohnehin von unterwegs aus lernen wollten, passte dieser Kurs natürlich umso besser!

…Nachdem ich nun mit meinem Mann den Onlinekurs belegt habe, kann ich beides vergleichen! Hierzu schildere ich euch weiter unten noch einmal ganz genau meinen Eindruck und berichte euch im Detail von unsereren Erfahrungen.

Schwangerschaftsvorbereitungskurs

Von mobilen Endgeräten aus überall auf den Kurs zugreifen: Die Online Geburtsvorbereitung macht`s möglich! Quelle: Unsplash – Sincerely Media


Wie ist der Geburtsvorbereitungskurs aufgebaut?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welche Inhalte erwarten mich?

  4 große Bereiche (Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Yoga-Kurs)!

   Checklisten (z.B. Baby-Erstausstattung, Kliniktasche)

  über 16 Stunden Material in 53 Videos!

Im Detail stellen sich die Inhalte dar wie folgt:

1. Alles rund um die Schwangerschaft

In 12 verschiedenen Lektionen werden unter anderem die folgenden Themenbereiche besprochen:

Allgemeine Informationen zur Schwangerschaft und die richtige Wahl der Hebamme, des Geburtsortes und der Ärztin bzw. des Arztes, Organisatorisches, Zahnpflege und Gewicht, die richtige Ernährung in der Schwangerschaft, Reisen und Sport und Ultraschalluntersuchungen.

Weitere Inhalte sind die Baby-Erstausstattung, Dammmassage und Sex etc., sowie traditionelle chinesische Medizin.

Außerdem finden auch ernste Themen, etwa Stimmungsschwankungen und postpartale Depression, ihren Platz.

Unser persönliches Highlight dieser Rubrik ist die Lektion „Väter für Väter“, die ich euch weiter unten noch genauer beschreibe!

2. Alles rund um die Geburt

Hier werden in insgesamt 15 Lektionen alle die Geburt betreffenden Themenbereiche besprochen:

Wie läuft eine Geburt ab und wie beginnt sie? Welche Wehenarten gibt es und wie kann ich meinen Körper auf die Geburt vorbereiten? Es werden verschiedene Positionen für alle Wehenphasen und die Geburt gezeigt und erläutert.

Auch die Kliniktasche wird gepackt und alles Notwendige genau besprochen.

Dann geht es ans Eingemachte: Auf welche Weise kann man Ängsten und den Schmerzen begegnen und sie bewältigen und welche Möglichkeiten der Schmerzlinderung unter der Geburt gibt es? Und wie geht man eigentlich damit um, wenn die Geburt anders verläuft, als man es sich vorgestellt hat?

Auch Sonderfälle wie Einleitung und Kaiserschnitt werden ausführlich besprochen. Für Interessierte gibt es sogar eine extra Lektion zum Thema Hypnobirthing!

Und: Ganz besonders wichtig für die Männer: Der Kreißsaalknigge! Hier lernt dein Partner alles, was er über die Geburt und das Wochenbett wissen muss. Dazu passend taucht auch die Lektion „Väter für Väter“ noch einmal auf.

3. Eine Übersicht zum Wochenbett

10 Lektionen informieren dich hier zu allen wichtigen Themenbereichen rund ums Wochenbett. Es wird erklärt, was man im Wochenbett machen und was man vermeiden sollte. Weiterhin wird sowohl deine eigene Ernährung besprochen, sowie das Stillen bzw. die Ernährung des Säuglings. Auch, was zur richtigen Versorgung und Pflege des Kindes gehört, wie die Babymassage funktioniert und wie man das Baby richtig mit einer Babytrage oder einem Tragetuch trägt, wird genau beleuchtet. Einmal mehr geht es zudem um traditionelle chinesische Medizin und die Rolle des Partners.

Auch vor den intimeren und sehr wichtigen Themen wie der Sexualität nach der Geburt und dem Umgang mit emotionalen Ereignissen unter der Geburt schreckt der Kurs nicht zurück. So erhält man wirklich zu unheimlich vielen Bereichen einen tiefen und umfangreichen Einblick!

4. Übungen

Der vierte Block enthält 18 verschiedene Videos, von denen drei einen umfangreichen Yoga-Kurs beinhalten, sowie 15 weitere Lektionen mit Entspannungs- und Atemübungen.

Einige Übungen sind für dich alleine, andere sind für dich und deinen Partner konzipiert.

Schön ist, dass die Übungen auch von einem echten Paar bzw. einer echten schwangeren Frau vorgemacht werden! Es wird genau erklärt, wie genau die jeweilige Übung aussehen muss und das Pärchen führt das Ganze exemplarisch für uns vor. Bei Fehlern erfolgt eine Korrektur, sodass auch du als Teilnehmerin automatisch ständig selbst überprüfst, ob du die Übung richtig ausführst.

Neben den Entspannungsübungen finden sich hier alle notwendigen Atemtechniken und die passenden Erklärungen: Unter anderem werden das Verlängern der Atmung in der Wehe, das „Rausatmen“ der Wehe, die Pferdeatmung und noch weitere Atemtechniken und Partnerübungen in unterschiedlichen Positionen gezeigt und erklärt. Zum Abschluss gibt es noch zwei zehnminütige Wehensimulationen für die Eröffnungs- bzw. Austreibungsphase.

Beispiel-Lektion: Schwangerschaft – Väter für Väter

Die Rubrik „Väter für Väter“ hat uns ganz besonders gut gefallen, daher möchte ich hierzu kurz beispielhaft erklären, wie sie aufgebaut ist!

Hier werden ganz spezifisch die Männer angesprochen und für die Besonderheiten der Schwangerschaft sensibilisiert. Dabei erklären Amelie und Jasmin zunächst, worauf man sich als Mann einstellen muss, wenn die Frau schwanger ist und warum sich Frau so benimmt, wie sie es vielleicht tut! So mancher Mann fragt sich sicher auch „Wie läuft eine Geburt ab und welche Rolle spiele ich denn eigentlich dabei?“. Diese Lektion gibt den Männern einen ganz hervorragenden Überblick!

Im Anschluss an die Beschreibungen von Jasmin und Amelie berichten dann junge Väter von ihren eigenen Erlebnissen, geben den werdenden Vätern im Tipps und schildern, wie es ihnen vor, während und nach der Geburt ergangen ist.

Und dabei gibt`s einiges zu lachen, denn man erkennt sich doch sehr oft in den Beispielen und Erfahrungen anderer Paare wieder. Etwa dann, wenn Frau plötzlich nachts um 4 Uhr nach einer Frühlingsrolle verlangt 🙂 Die Worte „Geduld“ und „nichts persönlich nehmen“ fallen übrigens immer mal wieder: Wir haben bei der Geburtsvorbereitung herzlich gelacht und waren auch manches Mal gerührt; und mein Mann hatte so einige „Aha“-Momente beim Schauen und Zuhören.

Beispiel-Lektion: Wochenbett – Babymassage

In der Lektion zur Babymassage interviewt Gynäkologin Dr. Jasmin Rahhal-Schupp zunächst die diplomierte Kinderkrankenschwester und Babymassage-Kursleiterin Julia Hackl. In der Folge zeigt Julia die Babymassage nach Bruno Walter an ihrer eigenen kleinen Tochter.

Zunächst wird im Interview Theoretisches besprochen: Jasmin stellt eine Reihe von Fragen, welche Julia ausführlich und sehr sympathisch beantwortet. So erhältst du als Zuschauer und passive Teilnehmerin das nötige Hintergrundwissen zur Babymassage. Hierbei wird unter anderem geklärt, ab welchem Alter und für welche Babies man die Massage anwenden kann, wie warm der Raum sein muss und welches Öl sich am besten eignet.

Dann zeigt uns Julia die Kolik-Massage, die bei kleinen Babies eine unterstützende Wirkung auf die Verdauung hat und dafür sorgt, dass weniger Probleme mit Blähungen und Bauchschmerzen auftreten. Julia führt dabei verschiedene Massagetechniken vor und erläutert, wofür die einzelnen Handgriffe gut sind und wie sie dem Baby helfen. Außerdem gibt sie nebenbei viele wertvolle Tipps und erklärt Nützliches über die Berührungen an sich.

Die Videoqualität ist übrigens wirklich hervorragend. Man kann allen Handgriffen gut folgen und sie so in der Folge auch selbst umsetzen. Zudem wird immer wieder betont, dass es auch viel um den konkreten Kontakt mit dem eigenen Baby geht und alle Kinder unterschiedlich sind. Wenn ich also mit meinem Baby die Kolik-Massage durchgeführt habe, hat sie mir ganz individuell durch ihre Reaktionen gezeigt, ob sie die Massage gerade genießt oder lieber etwas anders machen möchte. So kann jede Mutter mit ihrem eigenen Baby ausprobieren, wie lange es die Massage als angenehm empfindet.


Wer steckt denn hinter „Deine Geburt“?


Carmen und Ingo

Die ursprüngliche Idee für den Geburtsvorbereitungskurs stammt von Carmen und Ingo von „Carmen and Ingo Photography“. Die beiden sind viel auf Reisen und hatten daher, so wie mein Mann und ich, das Problem, keinen Geburtsvorbereitungskurs in der Nähe besuchen zu können. Das Konzept und die Idee erklären die beiden in diesem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Amelie und Jasmin

Diese beiden sind eure Kursleiterinnen. Sie führen auch die Interviews durch und leiten euch durch fast alle Lektionen. Dr. Jasmin Rahhal-Schupp ist Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe an einer großen Wiener Klinik und Jasmin Zitny ist als Hebamme in einer Geburtsklinik tätig und betreut zudem auch außerklinisch Frauen in Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Mehr als 3000 Babies hat Amelie so schon auf die Welt bringen können!

Sowohl Amelie, als auch Jasmin sind selber Mutter und schätzen an ihrem Onlinekurs vor allem die Zusammenarbeit ihrer beiden Professionen, da hier die Erfahrenheit der Hebamme mit dem medizinischen Wissen einer Gynäkologin kombiniert wird.


Eingeladene Experten

Der Kurs wartet mit geballtem Expertenwissen auf. Folgende Fachgebiete sind vertreten:

  • eine Ärztin für traditionelle chinesische Medizin

  • eine diplomierte Kinderkrankenschwester, Trageberaterin und Kursleiterin für Babymassagen

  • eine Yoga-Kursleiterin

  • eine zertifizierte Hypnobirthing Kursleiterin und Psychologin

  • eine Psychotherapeutin und ausgebildete Hebamme

  • eine Stillberaterin und ausgebildete Hebamme

  • ein Anästhesist

  • eine Ernährungswissenschaftlerin und Ernährungsberaterin


Der Geburtsvorbereitungskurs – wann sollte man ihn machen?

Ab wann ein Geburtsvorbereitungskurs Sinn macht, wird zumeist mit der 29. Schwangerschaftswoche angegeben.

Im Falle der Geburtsvorbereitung Online von „Deine Geburt“ sind sowohl ein früherer, als auch ein späterer Beginn sinnvoll, da du dir den Kurs zeitlich flexibel einteilen kannst. Solltest du meinen Artikel nun bereits sehr früh zu Beginn der Schwangerschaft lesen und in Erwägung ziehen, den Kurs zu kaufen, würde ich dir durchaus auch dazu raten, dies vor der 29. Schwangerschaftswoche zu tun, da Amelie und Jasmin dir auch zur Schwangerschaft an sich unwahrscheinlich viele hilfreiche Tipps geben, von denen du auch schon früher profitieren kannst und die im normalen Schwangerschaftsvorbereitungskurs oft gar nicht erwähnt werden. Dazu zählen zum Beispiel der Umgang mit Schwangerschaftsübelkeit, die Erklärungen zu den einzelnen Trimestern und viele weitere Inhalte des ersten Kapitels.

Aber auch, wer spät dran ist und vielleicht keinen Platz mehr in einem der Präsenzkurse bekommen hat, kommt voll auf seine Kosten!

Hierin liegt einer der großen Vorzüge der Geburtsvorbereitung Online: Es ist flexibel planbar und du machst dann einfach den Geburtsvorbereitungskurs wann es dir am besten passt!

Dennoch solltest du spätestens vier Wochen vor dem Geburtstermin mit dem Kurs so weit sein, dass du dich gut vorbereitet fühlst. Denn niemand kann voraussagen, ob sich dein Baby nicht vielleicht doch schon eher auf den Weg macht. Ab wann der Geburtsvorbereitungskurs dagegen frühestens begonnen werden kann, ist absolut flexibel. Ein „zu früh“ gibt es meiner Meinung nach nicht, zumal man sich die Inhalte immer wieder ansehen kann.


Vergleich Online Geburtsvorbereitungskurs vs. Geburtsvorbereitungskurs in der Nähe:

Im Folgenden haben wir euch einmal alle objektiven Aspekte zusammengefasst, die gemäß unseren Erfahrungen relevant sind. Im Anschluss daran findet ihr noch einen kurzen Abschnitt zu meinem bzw. unserem persönlichen Eindruck!


Geburtsvorbereitungskurse Online – Pro und Contra


Contra:

  • Es gibt keinen unmittelbaren Kontakt zur Kursleitung, sodass keine direkten Nachfragen gestellt werden können.

  • Es findet kein gemeinsames Lernen in der Gruppe statt

  • Es gibt keinen direkten Kontakt zu anderen Schwangeren und Paaren

Pro:

  • Expertenwissen aus verschiedenen Professionen und Leitung durch eine Hebamme UND eine Gynäkologin

  • Flexible Zeiteinteilung

  • Extra-Material (Yoga-Kurs, Kreißsaalführung, Babymassage)

  • Partner kann “kostenlos” teilnehmen

  • Zusatzmaterial für den Mann!

  • Deckt die gesamte Schwangerschaft ab, nicht nur den letzten Teil

  • Lektionen können wiederholt werden

  • Keine Anfahrt

  • Auch nutzbar, wenn die Schwangere Ruhe verordnet bekommen hat

  • Privatsphäre, man muss keine intimen Themen mit anderen teilen


Die obigen Vor- und Nachteile machen für jeden sicherlich unterschiedlich viel Gewicht aus. Ich möchte dir aber vor allem noch meinen ganz persönlichen Eindruck schildern:

Ich kenne nun sowohl den Online Schwangerschaftsvorbereitungskurs, als auch den Geburtsvorbereitungskurs in meiner Nähe; insbesondere vor der Geburt meiner ersten Tochter war ich sehr verunsichert und hatte oft Sorge, was denn nun das Richtige für mein Kind sein würde. Auch hatte ich große Angst vor der Geburt.

Beide Varianten, sowohl der Kurs vor Ort, als auch der Onlinekurs haben mir sehr geholfen und bauen diese Ängste ab (Und ja, die Sorgen kommen auch beim zweiten Kind wieder… Es lohnt sich also auch für Zweitgebärende durchaus, nochmal einen Kurs zu buchen).

Beim Online Geburtsvorbereitungskurs habe ich besonders geschätzt, dass es einfach viel mehr Informationen gibt, als es bei einem normalen Kurs der Fall ist! So viel Expertenwissen, auch zur Zeit nach der Geburt, dem Stillen, der Pflege des Kindes, des richtigen Tragens usw. bekommt man wirklich in keinem anderen Kurs. Das hat mich persönlich sehr beeindruckt.

Allerdings sind beim Schwangerschaftskurs Online natürlich keine direkten Nachfragen möglich. Die Macher lösen dieses Problem jedoch sehr geschickt, indem sie selbst sehr viele Fragen in den Kurs einbinden. Das gleiche Prinzip wird bei den Übungen genutzt: Indem auch das Pärchen, das die Übungen vormacht, ab und an korrigiert wird und indem die Übungen sehr präzise erklärt und gezeigt werden, minimiert sich hier tatsächlich die Wahrscheinlichkeit für Fehler oder weitere Nachfragen.


Was kostet der Kurs und für wen ist er geeignet?

Der Kurs eignet sich für alle Schwangeren, die sich gut auf ihre Geburt vorbereiten möchten und dabei auf hochwertige und professionelle Unterstützung Wert legen!

Er ist sowohl für Erstgebärende geeignet, als auch für Zweitgebärende oder diejeingen Schwangeren, die auch noch beim dritten oder vierten Kind eine Auffrischung möchten!

Die Fülle an Expertenwissen und die hochwertige, moderne Produktion haben ihren Preis:


249 Euro kostet der komplette Kurs zum regulären Preis, teilweise gibt es Vergünstigungen! Man bekommt Einiges geboten und erhält eine Reihe exklusiver Inhalte, die in keinem anderen Kurs zu erwarten sind.


Im Augenblick gibt es den Kurs vergünstigt für nur 99 Euro:



Meist übernimmt die Krankenkasse übrigens die Kosten für Geburtsvorbereitungskurse Online oder beteiligt sich daran! Nachfragen lohnt sich!


Fazit

Geburtsvorbereitungskurs ab wann

© Deine Geburt

Für mein und unser persönliches Empfinden ist der Kurs von „Deine Geburt“ absolut gelungen und bisschen so etwas wie „der Porsche unter den Geburtsvorbereitungskursen“.

Wem der soziale Kontakt in der Gruppe sehr wichtig ist, der sollte sich aber bewusst sein, dass es diesen natürlich nur bei den Veranstaltungen gibt, in denen man als Gruppe bei einer Hebamme lernt. Nicht aber bei der Online-Variante.

Das geballte Experten-Wissen durch die vielen vertretenen Professionen und das Zusatzmaterial in Form von Lektionen zu Babymassage, Hypnobirthing, der Ernährung, dem Umgang mit hormonellen Veränderungen, dem richtigen Pflegen und auch dem Tragen des Säuglings, dem kompletten Yoga-Kurs oder auch der Rubrik „Väter für Väter“ geht weit über das hinaus, was jeder gewöhnliche Geburtsvorbereitungskurs leisten kann!

Wer gerne flexibel von Zuhause aus, mit oder ohne Partner lernen möchte oder sich wie wir auf Reisen befindet, profitiert somit in doppelter Hinsicht: Umfangreiches und sehr professionell aufgearbeitetes Material in Verbindung mit gesparten Fahrzeiten und maximaler Flexibilität.

Und auch Schwangere, welche sich nicht mehr viel bewegen sollen, mit dem Buchen zu spät dran waren oder schlichtweg keine Lust auf die gewöhnliche Gruppenveranstaltung haben, können den Onlinekurs sehr gut für sich nutzen!

Als kleines Schmankerl hätte ich mir persönlich noch gewünscht, dass bestimmte Themenbereiche zusätzlich schriftlich behandelt werden, etwa im Bereich der Ernährung. Es gibt aber durchaus einige Checklisten, wie etwa für die Baby-Erstausstattung! Und verglichen mit dem, was dieser Kurs bietet, ist das für uns nebensächlich genug, um zu dem Schluss zu kommen, dass wir ihn jederzeit wieder buchen würden.


Hier gelangst du direkt zum Kurs und kannst dir den aktuellen Sonderpreis mit

60% Preisnachlass sichern:




Ich hoffe, wir konnten dir mit unserem Bericht weiterhelfen. Es handelt sich um unsere ehrlichen Geburtsvorbereitungskurs Online Erfahrungen. Solltest du noch weitere Fragen haben, schicke mir gern jederzeit eine Mail!

Sarah

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (92 votes, average: 4,99 out of 5)
Loading...


P.S.: Alle Kurse, die ich euch empfehle, sind qualitativ hochwertig und vernünftig. Den Kurs von „Deine Geburt“ habe ich selbst belegt, andere exklusiv für euch getestet und recherchiert. Ich prüfe alle Angebote ganz genau und achte auf Sicherheit und Seriösität bei den Zahlungsabwicklungen. Sollte euch etwas komisch vorkommen, sagt mir bitte Bescheid. Ich möchte auf meiner Seite auch weiterhin nur gute Kurse weiterempfehlen!
Wenn ihr über einen meiner Links einen Kurs kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt ihr meine Arbeit, für euch ändert sich natürlich nichts am Preis!