EPI NO Alternative zur Dammvorbereitung – Warum du dieses Produkt nicht kaufen solltest!

EPI NO Dammvorbereitung

EPI NO Alternative Dammvorbereitung

Sarah
Sarah
Hallo liebe Leserinnen und Leser, hier auf dem Foto seht ihr mich mit meiner kleinen Tochter. Als junge Mutter weiß ich um die Vorfreude, aber auch die vielen Fragen während der Schwangerschaft. Auf meinem Blog geht es daher um alles, was mit diesem Thema zu tun hat 🙂 Nun wünsche ich euch aber erstmal viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Hallo liebe werdende Mama,

der EPI-NO erfreut sich immer größerer Beliebtheit: Der Erfahrungsbericht über das kleine Wunder der Medizin ist einer der beliebtesten Artikel auf meinem Blog!

Neben dem EPI-NO gibt es nun auch eine ganze Reihe anderer Produkte, die bei der Vorbereitung auf die Geburt helfen sollen. Im Netz stoße ich immer wieder auf Tipps von einzelnen Personen, welche eine günstige EPI-NO Alternative nennen.

Diese Alternative schauen wir uns heute an! Drei Varianten nehmen wir unter die Lupe: Den EPI-NO Delphine Plus (also das Original), einen Analballon und die klassische Dammassage!


EPI NO Alternative: Sinnvoll?

Das EPI-NO zur unterstützenden Geburtsvorbereitung und Verhinderung von Geburtsverletzungen ist mittlerweile unwahrscheinlich bekannt. Gleichzeitig scheiden sich teilweise die Geister hinsichtlich dessen Sinn oder Unsinns: Immer wieder werde ich nach Alternativen gefragt, da auch der Preis des EPI-NO teilweise für recht hoch befunden wird.

Das Ziel der verschiedenen Methoden ist immer ein Dehnen und Geschmeidigmachen des Damm- bzw. Scheidengewebes.

Im Fall des EPI NO bedeutet dies, dass ein kleiner Ballon bis zu einem vorgegebenen Punkt vaginal eingeführt wird. Diesen Ballon pumpst du dann mit einem kleinen Balg auf und steigerst ganz langsam die Größe des Ballons. So entsteht eine Dehnung, die dafür sorgt, dass das Köpfchen des Kindes leichter durchtreten kann. Durch das Dehnen mit dem EPI NO entstehen dann bei der Geburt tendenziell weniger (oder weniger starke) Verletzungen.

In verschiedenen Foren liest man dann über die Möglichkeit, einen aufblasbaren Analplug anstelle des EPI NO zu verwenden.

Außerdem setzen viele Frauen auf die Klassische Dammmassage, um Dammrissen und -schnitten vorzubeugen.

Die Vor- und Nachteile der einzelnen Varianten möchte ich euch an dieser Stelle einmal tabellarisch darstellen:

EPI-NO Delphine PlusDammmassage-Öl von WeledaAnal-Plug Greenpinecone
$$$$$
Medizinsches Produkt made in GermanyBio-Qualität, NaturkosmetikSextoy made in China
Material geprüft und geruchsneutral!Pflege für die Haut, NaturkosmetikMaterial riecht laut einigen Rezensionen
Firmensitz in DeutschlandFirmensitz in DeutschlandFirmensitz in China
Bewertungen erstklassig!Bewertungen erstklassig!Bewertungen sehr durchwachsen
Bio-Feedback
Auch zur Rückbildung nutzbar
Beckenboden wird gezielt trainiert
Hilfe bei Inkontinenz nach der Geburt
Klinische Studien vorhandenStudien zur Dammmassage vorhandenKeinerlei klinische Studien


Den Damm richtig vorbereiten

Mit Blick auf die Tabelle wird deutlich, dass die alternative Verwendung eines Sexspielzeugs, welches leider nicht in Deutschland hergestellt ist und entsprechend weniger kontrolliert wird, doch eher fragwürdig sein könnte.

Leider konnte ich kein wirklich preiswertes, deutsches Produkt finden, das hinreichend auf Qualität geprüft ist und das nicht doch unangenehm riecht oder anderweitig fragwürdig erscheint. Wenn du eines findest: Sag mir gerne Bescheid, ich nehme es gerne mit auf!

Es spräche nichts dagegen, einen hochwertigen, aufblasbaren Plug zur Dehnung zu verwenden, wenn dessen gesundheitliche Unbedenklichkeit bewiesen wäre. Da aber zur Herstellung eines Sexspielzeugs leider keine so strengen Untersuchungen herangezogen werden, wie es bei einem medizinischen Produkt der Fall ist, besteht hier ein gewisses Risiko:

Wir wissen nicht, ob das Produkt wirklich gut verarbeitet ist und aus gesundheitlich unbedenklichen Stoffen gefertigt wurde! Dies ist aber meiner Meinung nach wirklich wichtig, denn schließlich geht es hier um Geburtsvorbereitung – die Schleimhäute kommen mit dem Produkt direkt in Kontakt und könnten Weichmacher o.ä. ohne Weiteres aufnehmen!

Zudem lässt sich der EPI-NO Delphine Plus auch nach der Schwangerschaft noch verwenden: Zur Rückbildung und zur Stärkung des Beckenbodens. Hier gibt es auch noch einige alternative Produkte, aber der EPI-NO macht das Rennen auf ganzer Linie, weil er unkompliziert, erschwinglich und hoch effektiv ist!


Und die Damm-Massage?

Eine Dammmassage ist definitiv empfehlenswert und kann die Wahrscheinlichkeit für das Entstehen von Geburtsverletzungen nachweislich reduzieren! Außerdem sind Öle wie das der Firma Weleda absolut hochwertig und vorbehaltlos zu empfehlen!

Wenn du übrigens eines der Produkte hier direkt über meine Links kaufst, bekomme ich eine ganz kleine Provision. Ich freue mich unheimlich, wenn du dadurch meine Arbeit unterstützen möchtest 🙂 Für dich bleiben alle Preise gleich!


Meine Empfehlung zur Vermeidung von Dammverletzungen:

Meine klare Empfehlung, basierend auf meiner Recherche und meinen Erfahrungen mit der Dammmassage und dem EPI-NO:

Verzichtet auf eine billige EPI-NO Alternative: Kauft euch das sichere, medizinische Produkt, welches für dich und dein Baby bei korrekter Anwendung keinerlei Gefahr darstellt. Auch, wenn der Preis mit rund 100 Euro relativ hoch ist: Den normalen EPI-NO Delphine (Ohne das Beckenbodentraining nach der Geburt) gibt es bereits für um die 80 Euro. Wir geben viel Geld für eine Menge sinnloser Dinge aus – wenn der EPI-No für dich erschwinglich ist, dann ist er es wert. Das ist meine absolut ehrliche Meinung!

Zusätzlich kannst du mit der Dammmassage arbeiten und deinen Damm geschmeidig halten. Auf diese Weise wirst du die Wahrscheinlichkeit für Dammverletzungen zwar nie ganz ausschalten, aber sicherlich nicht unwesentlich reduzieren! Und wenn doch etwas reißt, dann kannst du davon ausgehen, dass die Verletzung ohne Vorbereitung schlimmer ausgefallen wäre: Denn sowohl EPI-NO, als auch die Massage sind nachweislich wirksam und anerkannte, effektive Mittel in der Geburtsvorbereitung!


Fazit

Eine gute Alternative zur Geburtsvorbereitung ist nach wie vor nicht zu finden. Für das Beckenbodentraining gibt es auch andere Geräte und Hilfsmittel – allerdings sind diese teurer. Eine Übersicht habe ich in diesem Artikel zusammengestellt. Jedoch kann ich die immer wieder erwähnte Verwendung von aufblasbaren Plugs aus dem Sexshop weniger empfehlen. Auf eigene Verantwortung kann man das sicherlich tun, aber ich möchte mich an dieser Stelle von einer solchen Empfehlung distanzieren, da es um deine Sicherheit und die deines Babys geht.

Mit dem Epi-No-Delphine Plus * hast du nicht nur eine sehr effektive Maßnahme um das Gewebe vor der Geburt zu dehnen, sondern gleich auch noch ein effektives Beckenboden-Workout nach der Geburt! Meine Empfehlung geht daher klar an die Verwendung des EPI-NO in Verbindung mit einer Dammmassage.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen und wünsche dir eine tolle Schwangerschaft, eine leichte Geburt und alles Liebe,

deine Sarah!


P.S.: Meine Seite finanziert sich über Affiliate-Links. Hier findest du mehr Infos dazu und zu meinem Projekt!



Schreibe einen Kommentar